Markt Berolzheim – SV Eggelstetten 1:3

Erster Sieg im vierten Anlauf

Zum 4. Spieltag ging es für die SVE-Damen nach Markt Berolzheim. Das Spiel begann wie man sich es vorstellte, die SVE-Damen setzten den sehr schwachen Gegner unter Druck und ließen keine einzige Aktion aus dem Spiel heraus zu.
Nach mehreren guten Möglichkeiten durch Nadine Rieg und Diana Bauer, dann endlich das 1:0 in der 7. Minute durch Diana Bauer. Der Torfluch ist nach 187 Minuten beendet. Die SVE-Damen machten weiter Druck und erspielten sich weitere hochkarätige Tormöglichkeiten, doch es dauerte bis zur 16. Minute bis Steffi Stempfle auf 2:0 erhöhte. Der sehr schwache Gegener konnte sich bei ihrer Torfrau bedanken das es nur noch zu einem Treffer durch Nina Kneucker bis zur Pause kam.
In der zweiten Halbzeit passten sich die SVE-Mädels dem schwachen Spiel des Gegners an und verteilte auch noch Geschenke.
So passierte es dass Kathrin Kühling einen Abstoß ausführte und den Ball genau einer Gegenspielerin zuspielte, diese den Ball nicht einmal richtig traf und der Ball unter Kathrin Kühling zum 3:1 über die Linie kullerte. Aus dem Spiel heraus wäre Markt Berolzheim kein Treffer gelungen denn Ramona Kühling und Franziska Reißner hatten sonst ihre Gegenspielerinnen stets im Griff.
Danach passierte nichts mehr Sehenswertes.
Fazit: Endlich die ersten drei Punkte, allerdings mit der zweiten Halbzeit kann man überhaupt nicht zufrieden sein!!!!



Szene aus dem Spiel: Diana Bauer trifft zum 0:1

Gute Besserung Jessi

Die Damenmannschaft mit Ihren Verantwortlichen Jürgen Zerle und Georg Kraus wünschen ihrer Spielerin Jessica Grabowski eine “Gute Besserung”. Möge sie bald wieder gesund und munter auf dem Fussballplatz stehen.