SV Eggelstetten unter neuer Führung

SV Eggelstetten unter neuer Führung

Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung begrüßte der Vorsitzende Josef
Wiedemann im Vereinsheim knapp 90 Mitglieder.
Besonders begrüßt wurde das Ehrenmitglied Josef Letzbor, Bgm. Hubert Eberle
sowie der Sportreferent der Gemeinde Heinz Bügelsteiber.
Diese Versammlung mit Neuwahlen wurde nötig, da Vorsitzender J. Wiedemann nach
18-jähriger erfolgreicher Arbeit nicht mehr für den Vorstand kandidierte und
ein Nachfolger bei der Jahreshauptversammlung im September nicht zur Verfügung
stand.
Der scheidende Vorsitzende bedankte sich bei allen Anwesenden für die
langjährige gute Zusammenarbeit, insbesondere mit den Vorständen und
Abteilungsleitern des Vereins. Ebenso bedankte er sich bei Bgm. H. Eberle für
die stets gute und konstruktive Zusammenarbeit mit der Gemeinde.
Danach folgte der Bericht des Kassiers Georg Kühling und anschließend die
Entlastung durch den Kassenprüfer H. Bügelsteiber.
Vor der Neuwahl stellte Josef Dirr das Konzept der neuen Vorstandsstruktur dar
und Rechtsanwalt Bernhard Lesny erläuterte die dazu nötige Satzungsänderung
des Paragraphen 8 und 9. Diese Änderung wurde von den Anwesenden einstimmig
angenommen.
Bevor Wahlleiter H. Eberle zur Wahl der Bereichsvorstände und des
Vorstandsvorsitzenden überging, stellte Josef Dirr kurz die einzelnen
Kanditaten den Mitgliedern vor.
Anschließend wurden alle Kanditaten sowie der Vorsitzende ohne Gegenstimme von
den Anwesenden gewählt.
Bgm. Hubert Eberle bedankte sich bei dem scheidenden Vorständen, Josef
Wiedemann, Hubert Buchart sowie Inge Ziereis für ihr großes Engagement und
ihre enge Verbundenheit mit dem SVE.Gleichzeitig wünschte er den neuen
Vorständen und insbesondere dem Vorsitzenden Georg Kühling alles Gute für die
weitere Entwicklung des Vereins.
Georg Kühling bedankte sich bei den Mitgliedern für die Wahl und schilderte
den Zuhörern kurz auf eine humoristische Art und Weise, wie turbulent es in den
vergangenen Wochen bei ihm zuging, ehe er sich entschloss für dieses Amt zu
kandidieren.
Er bedankte sich dann bei seinem Vorgänger für die geleistete Arbeit und die
allzeit gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.
Gleichzeitig freue er sich jetzt auf die neue Aufgabe sowie das Zusammenwirken
mit der neuen Vorstandschaft und versicherte, dass auch in Zukunft der
Sportverein Eggelstetten im Landkreis eine feste und solide Größe im Sport
sein wird.
Josef Wiedemann bedankte sich zum Schluß bei allen Anwesenden für ihr
Interesse und wünschte der neuen Vorstandschaft allzeit eine gute Hand bei der
Vereinsführung. Er endete den Abend mit einem Gedicht passend zum Sport in der
jetzigen Zeit.
Die Mitglieder verabschiedeten J. Wiedemann für das Geleistete mit großem
Beifall und dem Wissen, dass er dem SVE als Mitglied im Festausschuß zum
diesjährigen 60-jährigen Gründungsfest aktiv mit Rat und Tat zur Seite steht.

Neue Vorstandschaft:
Aufgrund des intensiven Zeit und Arbeitsaufwandes der bisherigen Vorstandschaft
wurde es nötig hier eine Umverteilung der Tätigkeiten auf mehrere Personen zu
schultern.
Damit den über tausend Mitgliedern in den einzelnen Sparten und Bereichen auch
zukünftig eine optimale und größtmögliche Fachkompetenz zur Verfügung
steht, entwickelte Josef Dirr ein neues Konzept für die Vereinsführung. Dies
beinhaltet nun acht Vorstände und einen Vorstandsvorsitzenden.

Die neue Aufgabenverteilung kann unter dem Menüpunkt “Vorstandschaft” betrachtet werden.


von links:
scheidender 1. Vorstand Josef Wiedemann, Gabi Stempfle, Martin Stempfle, neuer 1. Vorsitzender Georg Kühling, Peter Lang, Brigitte Rieg, Josef Dirr, Franz Edler, Bgm. Hubert Eberle, Stefan Braunwarth, Armin Stempfle