Silberne Raute für SV Eggelstetten

Silberne Raute für SV Eggelstetten

Unter dem Motto: “Danke den Ehrenamtlichen” hat der SV Eggelstetten alle Ehrenamtlichen im Verein (Vortstandschaft, Abteilungsleiter, Betreuer, Trainer und alle sonstigen Helfer) zum Ehrenamtstag eingeladen. der 1. Vorsitzende Josef Wiedemann bedankte sich bei allen Ehrenamtlichen im Auftrag des Vereins, wobei jede Dame einen schönen Blumenstrauß erhielt. Einige langjährige Funktionäre wurden mit Verdienstnadeln des BLSV ausgezeichnet. Dazu wurde der ehemalige Kassier Josef Letzbor für 33 Jahre in dieser Funktion zum Ehrenmitglied des SVE ernannt.
KEAB Adolf Basting ging dann kurz auf den Verein ein, dankte dem 1. Vorsitzenden, der auch VEAB ist, für seine Jahrzehnte lange Arbeit und wünschte dem SVE für die Zukunft alles Gute. Dann stellte Basting seine Aufgabe als KEAB den über 120 Ehrenamtlichen vor, wobei er besonders die Arbeit des Vereins mit seinen 1006 Mitgliedern herausstellte (Eggelstetten selber hat nur über 700 Einwohner). Dass der SVE mit 37 Kriterienpunkte eine ausgezeichnete Basis für den Erwerb der Silbernen Raute erzielte, hat er laut Basting das Gütesiegel des BFV mehr als verdient. Zusammen mit dem 1. Bürgermeister der Gemeinde Oberndorf überreichte KEAB Basting anschließend die Silberne Raute.
Beim Schlußwort hatte der 1. Bürgermeister Hubert Eberle noch eine besondere Überraschung für den 1. Vorsitzenden parat. Zuerst übergab er dem Verein einen Scheck über 500 Euro und dann zeichnete er den 1. Vorsitzenden des SVE, Josef Wiedemann, im Namen der Gemeinde Oberndorf mit dem Ehrenzeichen der Gemeinde für vorbildliche ehrenamtliche Tätigkeit seit über drei Jahrzehnte im Verein aus.