Artikel zum Thema: Fussball



Kino-Openair 2020 abgesagt!

Fussball

Leider kann in diesem Jahr aufgrund des grassierenden Coronavirus, das allseits beliebte Kino-Openair nicht stattfinden. Wir bitte um Verständnis.

Die Jugendleitung

SVE-Oldies holen den Cup!

Fussball

Zum 19. Mal fand am Samstag, 1. Februar der Fritz-Stempfle-Cup in der Dreifachturnhalle in Rain am Lech statt. In Gruppe A standen sich der TSV Rain I, FC Staudheim, SV Feldheim, BC Schretzheim, SpVgg Joshofen/Bergheim sowie ein Team aus den Jugendtrainern Rain gegenüber. Gruppe B setzte sich aus dem SC Feldkirchen, SV Eggelstetten, Crocodiles Karlsfeld, TSV Monheim, BC Aichach und der AH von Rain II zusammen.
Insgesamt stellte dies ein sehr ausgeglichenes Teilnehmerfeld dar was spannende Duelle zur Folge hatte. In Gruppe A setzte sich der SV Feldheim und der Titelverteidiger TSV Rain I durch. In Gruppe B dominierte der BC Aichach gefolgt vom SV Eggelstetten, der erst mit dem letzten Gruppensieg auf Platz 2 landete und somit ins Halbfinale einzog.
Die Halbfinalbegegnungen trugen der BC Aichach gegen den TSV Rain I sowie der SV Eggelstetten gegen SV Feldheim aus. Lokalmatador TSV Rain I setzte sich überraschend klar gegen die stark besetzen Aichacher mit 4:1 durch und stand damit zur Titelverteidigung im Finale. Der SV Eggelstetten fand während des Turniers immer besser zu seinem Spiel und zog durch einen 3:1-Erfolg ins Endspiel ein.
Im Finale ging der SVE sehr konzentriert ins Spiel und führte nach halber Spielzeit bereits mit 3:0. Danach erhöhten die Rainer nochmals die Schlagzahl und konnten bis kurz vor Schluss auf 3:2 verkürzen. Den Sieg und den damit verbunden Turniererfolg gab der SVE aber nicht mehr aus der Hand.


Für den SVE gingen Jochen Müller, Hubert Klas, Hubert Buchart, Christoph Faidherbe, Daniel Schneider, Sebastian Lanzer, Marco Fuchs, Tobias Straß, Daniel Kneucker, Stefan Empl und Thomas Bügelsteiber an den Start.

SVE-AH tritt beim Hallenturnier in Rain an

Fussball

Im alljährlichen Terminkalender der AH-Hallenfußballturniere in der Region ist der Fritz-Stempfle-Cup in Rain mittlerweile eine feste Größe.
Zum 19. Mal findet er am Samstag, 1. Februar, ab 13 Uhr in der Dreifachturnhalle statt. Ein interessantes Teilnehmerfeld aus diesmal zwölf Mannschaften verspricht auch in diesem Jahr wieder spannenden Hallenfußball.
In der Gruppe A geht Titelverteidiger TSV Rain I wieder als Mitfavorit an den Start. Spannende Derbys sind mit FC Staudheim und SV Feldheim garantiert. Ebenfalls dabei sind BC Schretzheim, SpVgg Joshofen Bergheim und die Turnierneulinge der Rainer AH-Jugendtrainer.
In Gruppe B steht mit SC Feldkirchen, SV Eggelstetten, Crocodiles Karlsfeld, TSV Monheim, BC Aichach und der AH von Rain II ein ebenfalls ausgeglichenes Starterfeld.
Gegen 20 Uhr dürfte der Sieger feststehen. Mit einem Einlagespiel zeigen vorab um 12 Uhr die Kleinsten der Rainer Jugend gegen den SV Feldheim ihr Können. Am Sonntag finden dann noch Turniere der G-Jugend von 9.30 bis 13 Uhr und der E-Jugend von 13 bis 18 Uhr statt. An beiden Turniertagen freut sich der TSV auf viele Zuschauer und lautstarke Unterstützung.

DZ

Kino-Openair 2019

Fussball

Viele fleißige Helfer trugen auch dieses Jahr zum Gelingen des Kino-Open-Air mit Zeltlager bei. Über 120 Kinder und zahlreiche Eltern fanden sich am 26. Juli auf dem Sportgelände in Eggelstetten ein. Bis zu Beginn der Filmaufführungen gab es viel zu tun. Zunächst mussten bei hohen Temperaturen die Zelte aufgestellt werden. Diese Arbeit machte natürlich durstig und hungrig. So gab es nach getaner Arbeit Würstchen, Steaks und Getränke. Mit Beginn der Dämmerung war es dann soweit. Die Filme konnten starten. Bis in die frühen Morgenstunden war dann Freude und Spaß angesagt. Am nächsten Morgen endete das Event mit dem Frühstück. Bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, bedankt sich die Jugendleitung recht herzlich.

Stettenhof Freizeitcamp 2019

Fussball

Ideale äußere Bedingungen herrschten beim Freizeitcamp, dass er SVE vom 17.05.19 – 19.05.19 mit den Nachwuchskickern aus Eggelstetten und Oberndorf durchführte. 42 Kinder und Jugendliche sowie 17 Erwachsene verbrachten ein tolles Wochenende auf dem idyllisch gelegenen Stettenhof bei Mödingen. Neben Spaß und Freude kam auch der Fußball nicht zu kurz. So manche Trainingseinheit war ganz schön anstrengend. Dennoch bewiesen die Jungs zwischen 5 und 15 Jahren tolle Moral und Disziplin. Zu Gast war auch Frau Mayer vom Bund Naturschutz. Mit ihr durften unsere Jugendlichen im angrenzenden Bach mit einem Kescher kleine Wasserlebewesen fangen. Anschließend wurden die Funde in einem Behälter mit klarem Wasser näher beobachtet und erklärt, bevor man sie wieder im Bach aussetzte. Abgerundet wurde das Miteinander durch den Besuch der Eltern am Samstagabend. Diese brachten zum gemeinsamen Abendessen Salate mit. Nachdem die Begeisterung bei den Jugendlichen sehr groß war, wird auch im nächsten Jahr wird wieder ein Freizeitcamp stattfinden. Ein großer Dank gilt allen, die an der Organisation und Durchführung aktiv beteiligt waren.

SVE setzt Siegesserie fort

Fussball

Kreisklasse Nord II Genderkingen verliert das Derby 0:2 gegen Eggelstetten. Heimsieg für Oberndorf, Pleite für Bäumenheim. Der SV Eggelstetten hat auch sein zweites Punktspiel im Jahr 2019 gewonnen und feierte hiermit gestern den fünften Sieg in Serie der laufenden Saison. Damit festigte der SVE Rang fünf. Zwei Plätze weiter vorne rangiert Lokalrivale VfB Oberndorf, der erstmals in diesem Jahr eingriff und Abstiegskandidat Schretzheim II sicher besiegte. Damit überholte der VfB den spielfreien TSV Binswangen. Bäumenheim bleibt nach dem 0:2 in Lauingen Schlusslicht.

SV Genderkingen – SV Eggelstetten 0:2 (0:0)

Im Lokalderby boten beide Mannschaften ein munteres Spiel. Der stark ersatzgeschwächte SVG begann besser, so bot sich Roman Forster in der Anfangsphase gleich eine Doppelchance. Doch traf er dabei zunächst die Latte und verzog danach knapp. Ab Mitte des ersten Durchgangs meldete sich auch Eggelstetten zu Wort und wurde zunehmend gefährlich. Zur Halbzeit blieb es bei einem leistungsgerechten Remis. Nach der Pause agierte der SVE überlegen und bereits in der 48. Minute fiel das 0:1: Florian Reiner schloss einen schönen Spielzug zur Gästeführung ab. Wenig später ließ Bernhard Gebhart die Großchance zum zweiten Treffer aus. Genderkingen versuchte es zwischendurch immer wieder, ohne aber richtig gefährlich zu werden. So dauerte es schließlich bis zur 85. Minute, ehe der eingewechselte Patrick Kühling das entscheidende 0:2 erzielte und damit den insgesamt verdienten Derbysieg für den SVE sicherte.

SV Genderkingen II – SV Eggelstetten II 0:1 (0:1)

Der SVE musste bis zum Schluß bangen weil es die Mannschaft versäumte schon frühzeitig für klarere Verhältnisse zu sorgen. Gleich zu Beginn ging der SVE durch David Ringer in Führung. Der Ball landete durch einen schönen Spielzug über links im Strafraum, Sturmspitze Ringer reagierte am schnellsten und schob überlegt ein. Der SVE kontrollierte über weite Strecken das Spiel und kam zu zahlreichen Tormöglichkeiten, die allesamt vergeben wurden. In der zweiten Hälfte bekam der SVE einen Elfmeter nach Foul an Christoph Kühling zugesprochen. Daniel Kneucker schoss den Ball allerdings kläglich neben das Tor. Genderkingen wurde nur selten durch Standartsituationen gefährlich. So blieb es bei einem verdienten Auswärtserfolg des SVE.

SVE startet mit Sieg

Fussball

Kreisklasse Nord II Remis des TSV Bäumenheim gegen PUZ. Arbeitssieg für den SV Eggelstetten. Das erhoffte Erfolgserlebnis blieb dem TSV Bäumenheim gestern im Abstiegsgipfel gegen den FC PUZ verwehrt, durch das 0:0 schöpften die Schmuttertaler aber neue Hoffnung. Während der SV Eggelstetten zum Start ins Fußballjahr einen Arbeitssieg landete, verlor Genderkingen in Wertingen. Der spielfreie VfB Oberndorf wurde von Binswangen überholt.

SV Eggelstetten – Türk Gücü Lauingen 2:1 (2:1)

Bei herrlichem Fußballwetter besiegte der SVE die spielstarken Gäste am Ende verdient. Die Heimelf ging bereits nach wenigen Minuten durch ein Kopfballtor von Daniel Hurle in Führung. Doch kurz darauf glichen die Gäste durch einen Sonntagsschuss aus 35 Metern durch Sinan Kaya aus. Danach verlor der SVE kurzzeitig den Faden und hatte bei einem Pfostentreffer durch Muhammet Otuk auch Glück. In der 33. Minute erneut die Führung für den SVE: Christian Kühling zirkelte einen Freistoß vors Tor und Florian Reiner köpfte ein. Benedikt Steinle vergab kurz vor der Pause alleine am Gäste-Keeper. Im zweiten Durchgang versäumte es die Heimelf, frühzeitig für die Entscheidung zu sorgen, sodass die Gäste immer wieder gefährlich vor dem von Torhüter Markus Becht gut gehüteten Tor auftauchten. Am Ende jubelte der SVE über einen Arbeitssieg gegen nie aufsteckende Gäste. 

Nachwuchskicker beim Spiel des FC Augsburg

Fussball

Einen aufregenden und unvergesslichen Nachmittag erlebten unsere Nachwuchskicker beim Spiel des FC Augsburg gegen Hannover 96 in der WWK-Arena in Augsburg. Dank des Engagements von Simone Kühling erhielt unser Verein 50 Freikarten zu diesem interessanten Spiel. Nach einem 0:1 Rückstand konnte der FCA nach der Pause das Spiel zu einem 3:1 Sieg drehen. Somit konnten unsere jungen FCA-Anhänger dreimal begeistert jubeln. Natürlich gab es bei der Heimfahrt im Bus viel von diesem tollen Erlebnis zu erzählen.

Turniersiegerbesieger

Fussball

Die AH-Mannschaft der SG Eggelstetten-Bäumenheim belegte beim Dreikönigs-Turnier am 05.01.19 in Monheim einen hervorragenden 2. Platz. Den Turniersieger TSV Rain bezwangen sie mit 4:1. Die weiteren Ergebnisse: TSV Monheim - SVE 0:0; SVE - SV Kaisheim 3:2, FC Treuchtlingen - SVE 4:1 und Lauber SV - SVE 1:2. Torschützen SVE: Bernhard Gebhart Jürgen Surek Daniel Kneucker Sebastian Lanzer Christoph Faidherbe und Jochen Müller. Das schnellste Turniertor schoß Jochen Müller nach Sololauf in der 1. Spielminute beim Spiel gegen den SV Kaisheim.


Team: Lanzer Sebastian, Daniel Kneuker, Oliver Lindmayr (Tor), Erik Trefzger, Bernhard Gebhart, Hubert Klas, Christoph Faidherbe, Jochen Müller, Ernesto Necca. Auf dem Bild fehlt: Jürgen Surek

Frohe Weihnachten

Fussball

Wieder geht ein Jahr mit vielen sportlichen Ereignissen zu Ende. Wir hoffen Sie haben alle Ihre Ziele erreicht oder können zumindest mit den umgesetzten sportlichen Tätigkeiten zufrieden auf das Jahr 2018 zurück blicken.

Vom Kinderturnen und der Gymnastikabteilung sowie dem Fussballbereich und der Sparte Fitness möchten wir allen Danken, die aktiv in unserem Verein tätig sind. Nicht nur um Bestleistungen zu erzielen, sondern auch das Miteinander und das "WIR" - Gefühl zu leben.
Unser Dank gilt insbesondere auch unseren Übungsleitern, Trainern und allen ehrenamtlichen Helfern die mit Ihrem unermüdlichen Einsatz den Sport in unserem Verein erst möglich machen. Wir wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und das sich alle Ihre Ziele natürlich auch im sportlichen Bereich für 2019 erfüllen mögen! Der Sportverein Eggelstetten wünscht allen Mitgliedern eine besinnliche und ruhige Adventszeit, sowie erholsame und gemütliche Feiertage.


Auf ein sportlich erfolgreiches 2019


280 Artikel (28 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

SVE-Welt

Spiele

Keine Spiele in den nächsten 7 Tagen vorhanden.

Termine

Fr. 24.07.2020 bis Sa. 25.07.2020
Kino Open Air mit Jugend-Zeltlager
abgsagt!
 

Sa. 05.09.2020, 10:00 Uhr
Altpapiersammlung SVE-Jugend

Fan werden

Counter

Wir hatten
12.649.485
Seitenzugriffe seit 01.01.2004