Fitness

Aktuelle Öffnungszeiten ab 7. Juni

Geänderte Öffnungszeiten aufgrund von Corona

Mo-Fr: 17:00 – 20:00
Di: 17:00 – 20:00
(Dienstags ist separates Damentraining)
Mi: 10:00 – 12:00 & 17:00 – 20:00
Sa: 16:00 – 18:00
So: 09:30 – 12:00

An Feiertagen ist kein Training bzw. nur nach Absprache

Probetraining nur nach Terminvereinbarung!

Vor Eintritt beachten!

Aktuelle Hygiene-Rahmenbedingungen Beachten. (siehe Aushang)
Zutritt nur nach Eintragen in die Anwesenheitsliste. (Check-In)
Mund-Nasen-Bedeckung (FFP-2 Maske) ist im gesamten Gebäude verpflichtend 
Ausnahme: Beim Training am Gerät
Der Abstand von 1,5m ist einzuhalten
Hände desinfizieren oder reinigen

Das Betreten ist untersagt, wenn Symptome gezeigt werden, ein schlechter Allgemeinzustand vorliegt oder eine Kontaktperson in den letzten 14 Tagen erkrankt war.Die maximale Personenzahl ist auf 20 Personen begrenzt

Klicke auf mehr un weitere Hinweise zu erhalten!

 

Bitte Beachten!

 Aktuelle Hygiene-Rahmenbedingungen Beachten. (siehe Aushang)
 FFP-2 Maske tragen Ausnahme: Beim Training am Gerät
 Abstand von 1,5m einhalten
 Hände regelmäßig desinfizieren oder reinigen
 Nies- und Hustetikette einhalten
 Alle Kontaktflächen an Geräten, etc. und in der Umkleide desinfizieren
 Das Einschalten des Ventilators ist untersagt

Sollten sich Symptome während des Aufenthaltes entwickeln, ist das Studio umgehend zu verlassen!

Organisatorisches:
Das Fitness-Studio des SV-Eggelstetten ist frühestens ab Montag, den 07.Juni.2021 geöffnet. 
Voraussetzung ist eine 7-Tage-Inzidenz, im Landkreis Donau-Ries, von unter 50 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen. 
Steigt die 7-Tage-Inzidenz über 50 ist das Fitnessstudio ab dem Tag der verschärften Maßnahmen wieder geschlossen. Eine entsprechende Information zum Stand der aktuellen Öffnung wird zeitnah als Aushang am Eingang des Fitnessstudios sowie auf der Facebook-Seite veröffentlicht. 

Die Leitung der Sparte Fitness behält sich vor, das Fitnessstudio jederzeit zu schließen, falls Sie dies als notwendig ansehen.

Die Mitglieder werden bereits an der Eingangstüre darauf hingewiesen, dass das Studio nicht zu betreten ist, wenn Symptome gezeigt werden, ein schlechter Allgemeinzustand vorliegt oder eine Kontaktperson in den letzten 14 Tagen erkrankt war. 

Bereits beim Eintreten wird auf das Vorliegen der Hygiene-Vorschriften hingewiesen. Jeder muss vor dem Einchecken seine Hände an der dafür bereit gestellten Station ausgiebig desinfizieren. 

Die Personenzahl im Fitnessstudio ist auf maximal 20 Personen begrenzt.

Das Umkleiden ist möglich unter Beachtung des Mindestabstandes von 1,5 Metern. Vor und nach Benutzung der Bänke und Spinde sind diese zu desinfizieren. Haartrockner dürfen aktuell nicht verwendet werden. 

Die Umkleiden sind auf maximal 4 Personen begrenzt. 

Die Duschen sind geschlossen.

Um den Sicherheitsabstand fortlaufend zu gewährleisten, wurden einige Geräte umgestellt, andere Geräte wurden gesperrt, dies wird durch Markierungen und Absperrungen verdeutlicht. 

Sollten Mitglieder während des Aufenthaltes Symptome entwickeln, haben diese umgehend das Studio zu verlassen.

Allen Weisungen von Trainern ist Folge zu leisten, ansonsten erfolgt der Ausschluss aus dem Trainingsbetrieb für den jeweiligen Tag.

Die Öffnungszeiten wurden vorübergehend geändert. 

Die Anwesenheitsliste dient als Terminvergabe

Durch die Anwesenheitsliste kann jederzeit festgestellt werden, welche Mitglieder wann und wie lange trainiert haben. Somit können jederzeit notwendige Informationen an das Gesundheitsamt generiert werden. 

Die Mitglieder geben mit Betreten der Anlage ihre Zustimmung, dass die angegebenen Daten für etwaige Nachuntersuchungen an jeweilige Ämter unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen weitergegeben werden dürfen. 

Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln 

Oberstes Gebot ist die Einhaltung der Mindestabstandsregel von 1,5 Metern zwischen allen Personen in allen Räumlichkeiten, inklusive der Sanitäranlagen, sowie beim Betreten und Verlassen des Studios.  

Gruppenbildung und Assistenz ist beim Training untersagt, falls dies die Mindestabstandregel verletzen würde, Ausnahmen gelten für Punkt 3d. 

Verpflichtend ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (FFP-2 Maske) im gesamten Gebäude. Das Training selbst am Gerät ist ohne Mund-Nasenbedeckung möglich. 

Es besteht die Möglichkeit sich während des Besuchs die Hände zu desinfizieren oder an den Waschgelegenheiten mit Flüssigseife und Einmalhandtüchern zu reinigen. Es wird dazu angehalten dies regelmäßig, auch während ihres Trainings, zu tun. 

Alle Geräte, Griffe, Kurzhanteln, Langhanteln, Cardiogeräte und Trainingsgeräte o.ä. sind nach Gebrauch ordentlich und ausreichend mit dafür bereitgestellten Desinfektionsmitteln und Einmalhandtüchern zu reinigen. 

Es ist zu gewährleisten, dass der Luftaustausch zu jeder Stunde einwandfrei gegeben ist, dies wird durch die anwesenden Trainer durchgeführt und fortlaufend überprüft. 

Das Einschalten des Ventilators ist untersagt.

Das Training ist nur in sauberen Sportsachen möglich. Das Training darf nur mit einem Handtuch vorgenommen werden. 

Die allgemeine Nies- und Hustetikette ist von allen Anwesenden im Studio restlos einzuhalten, anschließendes Händewaschen ist obligatorisch. 

Umsetzung der Schutzmaßnahmen: Vor Betreten des Studios 

Die Hygiene-Rahmenbedingungen können von den Mitgliedern vor Betreten des Studios online auf der Homepage, auf Facebook oder über den entsprechenden Aushang an der Eingangstüre, nachvollzogen werden. Gerne erläutern unsere Trainer einzelne Punkte auf Anfrage. 

Die Mitglieder werden bereits an der Eingangstüre darauf hingewiesen, dass das Studio nicht zu betreten ist, wenn Symptome gezeigt werden, ein schlechter Allgemeinzustand vorliegt oder eine Kontaktperson in den letzten 14 Tagen erkrankt war. 

Die Studiobesucher werden über das Einhalten des Abstandsgebots von 1,5m aufgeklärt und über die Reinigung der Hände mit Seife und fließendem Wasser informiert. 

Die Mitglieder werden darauf aufmerksam gemacht, dass die Nichteinhaltung der Mindestabstandsregel von 1,5 Metern nur den Personen gestattet ist, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine Kontaktbeschränkung nicht gilt (z. B. Personen des eigenen Hausstands). 

Umsetzung der Schutzmaßnahmen: Umkleiden 

Beim Betreten und Verlassen, sowie beim Aufenthalt in den Umkleiden, muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. 

Das Mindestabstandsgebot von 1,5m ist dringendst einzuhalten und wird über dementsprechende Aushänge verdeutlicht. 

Alle benutzten Flächen müssen nach Gebrauch und vor Verlassen mit bereit gestellten Desinfektionsmitteln gereinigt werden