Große Verletzungssorgen!

Kreisklasse Nord II Der TSV Bäumenheim unterliegt Wertingen 0:2. Auch Schlusslicht Genderkingen verliert erneut. Oberndorf ringt Harburg mit 3:2 nieder, Ebermergen kassiert eine Heimniederlage. Der TSV Bäumenheim und der SV Genderkingen müssen aufpassen, dass ihnen am Tabellenende der Kreisklasse Nord II das rettende Ufer nicht enteilt. Nach ihren gestrigen Niederlagen bleiben die beiden Teams weiter sieglos im Keller. Der VfB Oberndorf hat nach zwei Niederlagen in die Erfolgsspur zurückgefunden und setzte sich 3:2 gegen den TSV Harburg durch. Ebermergen musste sich zu Hause dem FC PUZ knapp geschlagen geben, der SV Eggelstetten unterlag in Dillingen deutlich 0:3.

SSV Dillingen – SV Eggelstetten 3:0 (1:0)

Nachdem der SVE durch einen Dillinger Abwehrfauxpas zunächst am Außenpfosten, seine wohl einzige nennenswerte Torchance in der gesamten Partie, und Berat Kasumi für die SSV an der Querlatte gescheitert war, zwang der erneut extrem emsige Furkan Akaydin Eggelstettens Alexander Kühling mit einer scharfen Hereingabe zu einem Eigentor (36. Spielminute). Die SSV ließ bei hochsommerlichen Temparaturen Ball sowie Gegner laufen und ging mit einer hochverdienten 1:0-Führung in die Halbzeitpause. In dieser musste der SVE bereits zum dritten Mal verletzungsbedingt wechseln. Yanislav Delov stand in Durchgang zwei bereits zur Einwechslung für den ausgepumpten Gabriel Simonelli Calandra bereit, als sich dieser noch zu einem "Abschiedsgruß" besonderer Güte entschloss und nach Vorlage von Kasumi zum überfälligen 2:0 für seine Farben vollstreckte (53.). 20 Minuten später setzte Kasumi selbst dann gar noch eins drauf und traf nach schöner Vorlage des ins Spiel gekommenen Gazmend Nuraj zum 3:0-Endstand. SVE-Torwartbackup Tobias Gerner und erneut das Aluminium verhinderten weitere Dillinger Treffer, die es dann in der Schlussphase ruhiger angehen ließen. Das vermeintliche Ehrentor der Gäste kurz vor Abpfiff fand wegen einer Abseitsstellung vom guten Referee Thomas Strobel (Hoppinger SV) keine Anerkennung.

SSV Dillingen II – SV Eggelstetten II 2:8 (1:4)

SV Eggelstetten 2 veranstaltete am Sonntag in Dillingen a.d.Donau ein Schützenfest. Mit 2:8 wurde SSV Dillingen 2 abgefertigt. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: SV Eggelstetten 2 wurde der Favoritenrolle gerecht. Für Thomas Buegelsteiber war der Einsatz nach elf Minuten vorbei. Für ihn wurde Deni Salku eingewechselt. Maximilian Jaud war zur Stelle und markierte das 1:0 von SV Eggelstetten 2 (15.). Mit dem Toreschießen war noch lange nicht Schluss, als Daniel Kneucker vor den 35 Zuschauern den zweiten Treffer des Spiels für den Gast erzielte. Für das 1:2 von SSV Dillingen 2 zeichnete Osamudiamwen Igbinosun Stanley verantwortlich (23.). Mit einem schnellen Doppelpack (37./41.) zum 4:1 schockte David Ringer den Gastgeber. Das überzeugende Auftreten von SV Eggelstetten 2 fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Für endgültig klare Verhältnisse sorgten die Treffer von Kneucker (48.), Hubert Buchart (63.) und Lukas Edler (68.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Jaud, der das 8:2 aus Sicht von SV Eggelstetten 2 perfekt machte (90.). Schlussendlich setzte sich die Mannschaft von Kühling/Gerner mit acht Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde. Im Spiel gegen SV Eggelstetten 2 setzte es eine neuerliche Pleite, womit SSV Dillingen 2 im Klassement weiter abrutschte. In den letzten fünf Partien ließ SV Eggelstetten 2 zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier. SV Eggelstetten 2 ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die sechste Position vorgerückt. Kommende Woche genießt SV Eggelstetten 2 Heimrecht gegen die Zweitvertretung von TSV Unterthürheim.

Kino-Openair 2019

Viele fleißige Helfer trugen auch dieses Jahr zum Gelingen des Kino-Open-Air mit Zeltlager bei. Über 120 Kinder und zahlreiche Eltern fanden sich am 26. Juli auf dem Sportgelände in Eggelstetten ein. Bis zu Beginn der Filmaufführungen gab es viel zu tun. Zunächst mussten bei hohen Temperaturen die Zelte aufgestellt werden. Diese Arbeit machte natürlich durstig und hungrig. So gab es nach getaner Arbeit Würstchen, Steaks und Getränke. Mit Beginn der Dämmerung war es dann soweit. Die Filme konnten starten. Bis in die frühen Morgenstunden war dann Freude und Spaß angesagt. Am nächsten Morgen endete das Event mit dem Frühstück. Bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, bedankt sich die Jugendleitung recht herzlich.

mehr...

Stettenhof Freizeitcamp 2019

Ideale äußere Bedingungen herrschten beim Freizeitcamp, dass er SVE vom 17.05.19 – 19.05.19 mit den Nachwuchskickern aus Eggelstetten und Oberndorf durchführte. 42 Kinder und Jugendliche sowie 17 Erwachsene verbrachten ein tolles Wochenende auf dem idyllisch gelegenen Stettenhof bei Mödingen. Neben Spaß und Freude kam auch der Fußball nicht zu kurz. So manche Trainingseinheit war ganz schön anstrengend. Dennoch bewiesen die Jungs zwischen 5 und 15 Jahren tolle Moral und Disziplin. Zu Gast war auch Frau Mayer vom Bund Naturschutz. Mit ihr durften unsere Jugendlichen im angrenzenden Bach mit einem Kescher kleine Wasserlebewesen fangen. Anschließend wurden die Funde in einem Behälter mit klarem Wasser näher beobachtet und erklärt, bevor man sie wieder im Bach aussetzte. Abgerundet wurde das Miteinander durch den Besuch der Eltern am Samstagabend. Diese brachten zum gemeinsamen Abendessen Salate mit. Nachdem die Begeisterung bei den Jugendlichen sehr groß war, wird auch im nächsten Jahr wird wieder ein Freizeitcamp stattfinden. Ein großer Dank gilt allen, die an der Organisation und Durchführung aktiv beteiligt waren.

mehr...

Nachwuchskicker beim Spiel des FC Augsburg

Einen aufregenden und unvergesslichen Nachmittag erlebten unsere Nachwuchskicker beim Spiel des FC Augsburg gegen Hannover 96 in der WWK-Arena in Augsburg. Dank des Engagements von Simone Kühling erhielt unser Verein 50 Freikarten zu diesem interessanten Spiel. Nach einem 0:1 Rückstand konnte der FCA nach der Pause das Spiel zu einem 3:1 Sieg drehen. Somit konnten unsere jungen FCA-Anhänger dreimal begeistert jubeln. Natürlich gab es bei der Heimfahrt im Bus viel von diesem tollen Erlebnis zu erzählen.

Jahreshauptversammlung des Sportverein Eggelstetten

Viele Ehrungen langjähriger Mitglieder und Empfang der zweiten Goldenen Raute

Vorstandsvorsitzender Georg Kühling konnte zur Jahreshauptversammlung zahlreiche Mitglieder des Vereins im Vereinsheim begrüßen. Nach der Begrüßung der Ehrengäste und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder folgte der Jahresrückblick 2018 mit den Aktivitäten wie Faschingsball, Maifeier, Trainingslager, Derby-Cup, und Kino-Open-Air. Er bedankte sich bei allen Helfern und Besuchern der Feierlichkeiten die zum Gelingen der Veranstaltungen beigetragen haben. Des weiteren berichtete er über den Hochwasserschutz am Vereinsheim sowie der Instandsetzung der Vereinsgarnituren und die geplante Renovierung des Kühlwagens. Ebenso konnte er von einer Ehrung für Andreas Nagl auf BFV-Ebene für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit für den SVE berichten.

Empfang der Goldnen Raute Vorstandschaft des SV Eggelstetten mit Bürgermeister Hubert Eberle, (1. von rechts) und Kreisehrenamtsbeauftragten Josef Wiedemann (6. von rechts)

Die Jubilare mit 70-jähriger Vereinszugehörigkeit werden wir zu unserem Jubiläumsabend im Herbst 2019 einladen und ehren.

mehr...