Fitness-Studio im November geschlossen!

Fitness

Wegen der erneut verordneten Corona-Maßnahmen aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage müssen wir leider das Fitnessstudio vom 02. Nov. bis 30. Nov. vorübergehend schließen.

 

Wir Danken für euer Verständnis.

Ligapokal erfolgreich gestartet

Fussbalbericht

SV Eggelstetten - TSV Wertingen II 1:0 (1:0)

Im ersten Ligapokalspiel musste sich die zweite Mannschaft des TSV Wertingen beim SV Eggelstetten geschlagen geben. In einem Spiel ohne viele Strafraumszenen konnte der Gastgeber kurz vor der Pause das Tor des Tages erzielen. Einen tollen Distanzschuss von Daniel Hurle konnte der Keeper nicht festhalten. Lukas Edler schob den Abpraller aus kürzester Distanz ein. In der 58. Minute hatte Eggelstetten durch Daniel Hurle die Chance aufs 2:0, doch Spielertrainer Fabian Knötzinger, der diesmal im Tor stand, konnte per Fußabwehr retten. Ansonsten brachten die Gäste in der Offensive nicht viel zustande, sodass es beim knappen 1:0 blieb. In der gleichen Gruppe konnte der VFB Oberndorf den SV Ehingen-Ortlfingen mit 5:4 besiegen.

Aufwärtstrend erkennbar

Fussbalbericht

TSV Unterthürheim – SV Eggelstetten 2:2 (0:1)

Die Gäste entpuppten sich als unangenehmer Gegner, der ständig für Gefahr sorgte. Die erste offensive Szene führte auch prompt zum 0: 1 durch Arthur Schirner (4.). Der TSV konnte sich zunächst nicht wirklich durchsetzen. Es dauerte eine Stunde, ehe Daniel Gumpp der Ausgleich gelang. Der SVE setzte aber weiterhin seine gefährlichen Nadelstiche und kam dank Lukas Edler zur erneuten Führung. Doch erneut war es Gumpp, der dem TSV durch einen Distanzschuss über den Keeper noch einen Punkt bescherte. Beim SVE war ein klarer Trend nach oben zu erkennen. Die letzten Spiele wurden mit viel Aufwand gespielt jedoch fehlten die Ergebnisse.

Altpapiersammlung

Fussball

Bedingt durch Corona musste die Frühjahrs-Altpapiersammlung ausfallen. Umso mehr Altpapier stellten die Dorfbewohner aus Eggelstetten u. Flein für die Sammlung am Samstag, 05.09.20 zur Verfügung. Viel Spaß hatten auch die Jugendlichen der A-, und B-Junioren, die bei optimalen äußeren Bedingungen, fleißig mit anpackten. Die Jugendabteilung bedankt sich bei allen, die uns bei dieser Aktion unterstützen. Schließlich kommt der Erlös der Jugend zu Gute.

Hygiene-Konzept im Jugendbereich

Fussball

anlässlich der angespannten Lage und der zu erwartenden 2. Welle bei der Corona-Pandemie haben sich am Dienstag, 25. Juli 2020 in Oberndorf Vertreter der Spielgemeinschaft Oberndorf, Eggelstetten und Bäumenheim getroffen, um zu den bestehenden vereinsinternen Regelungen ein zusätzliches gemeinsames Hygiene-Konzept im Jugendbereich (A - G-Junioren) festzulegen.

Zum Schutze der Jugendlichen wurden übereinstimmend folgende Maßnahmen festgelegt, die ab sofort umzusetzen sind:
Zu jedem Training haben die Spieler ihrem Trainer beigefügte Erklärung unterschrieben mitzubringen. Diese Erklärungen sind 4 Wochen bei den Trainern aufzubewahren. Ohne Abgabe der Erklärung darf der/die Spieler/in nicht am Training teilnehmen.
Zur Entlastung der Trainer werden die Erklärungen (Formulare) bei den jeweiligen Vereinen auf die Homepage eingestellt. Somit wird gewährleistet, dass der Vordruck allen zugänglich ist und ausgedruckt werden kann.

Erklärung-Corona zum Download

Da Trainer bzw. Betreuer eine Vorbildfunktion haben, haben sich diese zum Schutze der Jugendlichen nach einem Urlaub im Ausland (unabhängig ob Risikogebiet oder nicht!) einem Corona-Test zu unterziehen. Falls eine Testung nicht durchgeführt wird, dürfen die Trainer die ersten 14 Tage nach ihrer Rückkehr nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen.

Die Vertreter der Vereine haben beschlossen, die Corona-Entwicklung weiter zu beobachten und sich gegen Ende September 2020 erneut zu treffen. Dann soll die weitere Vorgehensweise besprochen werden.

Die Jugendleiter der SG Oberndorf, Eggelstetten und Bäumenheim

Jahreshauptversammlung des Sportverein Eggelstetten

SVE
Viele Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft.

Zahlreiche Mitglieder konnten vom Vorstandsvorsitzenden Georg Kühling zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des SV Eggelstetten im Vereinsheim begrüßt werden. Ein herzliches Grüß Gott ging an den ersten Bürgermeister Hubert Eberle, den Ehrmitgliedern Elisabeth Wiedemann, Evi Kühling und Josef Letzbor, den Ehrenspielführer Alfred Fliegen, denn dritten Bürgermeisters Alois Kühling sowie an den anwesenden Gemeinderäten und Vorstandskollegen der anderen Vereine. Anschließend wurde in einer Schweigeminute an die verstorbenen Mitglieder gedacht.
Nachdem aus der Versammlung keine Einwände zu der veröffentlichten Tagesordnung kamen, folgte der Rückblick des Vorsitzenden über das abgelaufene Vereinsjahr. Neben einem allgemeinen Überblick über die Veranstaltungen des Vereinsjahres wie Faschingsball, Trainingslager, Kino-Open-Air, 300 Jahr Feier der Herrgottsruhkapelle, Fronleichnamsprozession und Altpapiersammlung ging der Vorsitzende besonders auf den Erhalt der zweiten goldenen Raute bei der Jahreshauptversammlung ein. Als Höhepunkt des vergangenen Jahres wurde der im November begangen Ehrenamtstag anlässlich des 70jährigen Vereinsjubiläums herausgestellt. Der Ehrenabend hinsichtlich des 70. Vereinsjubiläums fand am 23. Nov. 2019 im Vereinsheim Eggelstetten statt. Dort wurden sowohl die Mitglieder für 70 Jahre Vereinsmitgliedschaft, als auch die ehrenamtlich Engagierten für ihre langjährige Tätigkeit im Sportverein vom SVE und den jeweiligen Verbänden ausgezeichnet.
Stephan Braunwarth berichtete über die Mitgliederentwicklung und die Finanzen im Jahr 2019. Er konnte sowohl über die Mitgliederentwicklung, als auch über den Kassenstand positives berichten. Es folgte einen Rückblick auf die umgesetzten Investitionen. Anschließend berichtete er über die geplanten Investierungen für 2020. Auf Antrag von Kassenprüfer Armin Stempfle, der die Kassenführung besonders lobte, wurde die Vorstandschaft von der Mitgliederversammlung ohne Gegenstimme entlastet.

 

SVE-Oldies holen den Cup!

Fussball

Zum 19. Mal fand am Samstag, 1. Februar der Fritz-Stempfle-Cup in der Dreifachturnhalle in Rain am Lech statt. In Gruppe A standen sich der TSV Rain I, FC Staudheim, SV Feldheim, BC Schretzheim, SpVgg Joshofen/Bergheim sowie ein Team aus den Jugendtrainern Rain gegenüber. Gruppe B setzte sich aus dem SC Feldkirchen, SV Eggelstetten, Crocodiles Karlsfeld, TSV Monheim, BC Aichach und der AH von Rain II zusammen.
Insgesamt stellte dies ein sehr ausgeglichenes Teilnehmerfeld dar was spannende Duelle zur Folge hatte. In Gruppe A setzte sich der SV Feldheim und der Titelverteidiger TSV Rain I durch. In Gruppe B dominierte der BC Aichach gefolgt vom SV Eggelstetten, der erst mit dem letzten Gruppensieg auf Platz 2 landete und somit ins Halbfinale einzog.
Die Halbfinalbegegnungen trugen der BC Aichach gegen den TSV Rain I sowie der SV Eggelstetten gegen SV Feldheim aus. Lokalmatador TSV Rain I setzte sich überraschend klar gegen die stark besetzen Aichacher mit 4:1 durch und stand damit zur Titelverteidigung im Finale. Der SV Eggelstetten fand während des Turniers immer besser zu seinem Spiel und zog durch einen 3:1-Erfolg ins Endspiel ein.
Im Finale ging der SVE sehr konzentriert ins Spiel und führte nach halber Spielzeit bereits mit 3:0. Danach erhöhten die Rainer nochmals die Schlagzahl und konnten bis kurz vor Schluss auf 3:2 verkürzen. Den Sieg und den damit verbunden Turniererfolg gab der SVE aber nicht mehr aus der Hand.


Für den SVE gingen Jochen Müller, Hubert Klas, Hubert Buchart, Christoph Faidherbe, Daniel Schneider, Sebastian Lanzer, Marco Fuchs, Tobias Straß, Daniel Kneucker, Stefan Empl und Thomas Bügelsteiber an den Start.

SVE-Ehrenabend 2019

SVE

Aufgrund des 70. Vereinsjubiläums fand am 23. Nov. 2019 ein Ehrenabend im Vereinsheim Eggelstetten statt. Über 70 Mitglieder, die zur Zeit ehrenamtlich im Verein tätig sind, haben an der feierlichen Veranstaltung teilgenommen. Viele Ehrengäste sind der Einladung gefolgt und konnten vom 1. Vorsitzenden Georg Kühling begrüßt werden. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, gab dieser einen Rückblick auf 70 Jahre SVE, wobei die ehrenamtlichen Tätigkeiten in den Vordergrund gestellt wurden. Danach übernahm unser Ehrenamtsbeauftragter, sowie Kreisehrenamtsbeauftragter Josef Wiedemann, als Moderator die Leitung des Ehrenabends. Nach seinem Grußwort über das Ehrenamt wurden Mitglieder für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Verein mittels Verdienstadel und Urkunde geehrt.

Ehrungen:
Für 70 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurde die BLSV Ehrennadel und Urkunde überreicht an die Urheber des Vereins; Franz Dirr, Franz Gugg, Josef Hoffmann, Georg Lang, Nikolaus Lang und Josef Letzbor.

von links: Kreisehrenamtsbeauftragter Josef Wiedemann Georg Lang, Josef Letzbor, Josef Hoffmann, Franz Dirr, 1. Vorsitzender Georg Kühling Es fehlen: Franz Gugg und Nikolaus Lang

SVE-Welt

Spiele

Keine Spiele in den nächsten 7 Tagen vorhanden.

Fan werden

Counter

Wir hatten
12.750.981
Seitenzugriffe seit 01.01.2004